Seminare

Die Naturheilkunde war immer Teil der Medizin und eine ernstzunehmende Wissenschaft. Seit einigen Jahren werden diese Erfahrungen wieder mit großem Nutzen eingesetzt. Als komplementäres Angebot ergänzen sie die schulmedizinischen Möglichkeiten und sind in der pflegerischen und therapeutischen Betreuung von Menschen anwendbar, insbesondere in der onkologischen-, palliativen- und Altenpflege.

Geprüfte Fachkraft für komplementäre naturheilkundliche Pflege und Aromapflege 2018

Berufsbegleitende Fachausbildung
(beinhaltet Aromapraktiker / –experte)

Naturheilkundliche pflegerische Anwendungen sind in der komplementärmedizinischen Behandlung von zentraler Bedeutung. Zunehmend integrieren ambulante und stationäre Einrichtungen naturheilkundliche Methoden und erweitern damit ihr Leistungsprofil im Gesundheitswesen. Die komplementären Angebote ergänzen die schulmedizinischen Möglichkeiten und sind in vielen Pflegebereichen anwendbar, insbesondere in der onkologischen-, palliativen-, Kinder- und Altenpflege.

Vorteil unserer Fachausbildung mit festen Terminen:

  • 8 Module über 1,5 Jahre zu festen, vorgegebenen Terminen
  • Kleine feste Ausbildungsgruppe während der gesamten Fachausbildung über 1,5 Jahre
  • Max. 15 TN
  • Gewährleistung von dauerhaftem Austausch in der festen Gruppe
  • Persönliche Beratung und Begleitung während der Ausbildung und darüber hinaus
  • Keine wechselnden Veranstaltungsorte
  • Während der Ausbildung ist es nicht unbedingt erforderlich, eigene Bücher zu kaufen, da zum Selbststudium in unserer Bibliothek zahlreiche Fachbücher leihweise zur Verfügung stehen
  • Ersparnis gegenüber der Buchung einzelner Module bzw. Tage
  • Möglichkeit der Ratenzahlung

Inhalte:

Die Teilnehmer erhalten umfassende Kenntnisse:

  • Aromatherapie und -pflege
  • Fette Öle, Mazerate und Hydrolate
  • Heilpflanzen, Teeanwendungen und Tinkturen
  • Waschungen, Mundpflege, Fußbäder, Einreibungen
  • Erstellen von Hautpflegeprodukten, Ölmischungen, Auflagen
  • Anwendung von Aloe Vera Frischpflanzensaft
  • Komplementäre Pflege bei Angst, Unruhe, Schmerz, Exulcerierende Tumoren, Bauchschmerzen, Erbrechen, Übelkeit, Durchfall, Haut- und Schleimhautstörungen, Juckreiz, Schlafstörungen, Mukositis, Pneumonie und Dekubitus
  • Wundversorgung
  • Aromatogramm, MRSA und Medihoney
  • Konzeptarbeit und Recht
  • Erstellen von Airsprays zur Raumbeduftung
  • Erstellen von Individualmischungen
  • Erarbeiten komplementärer Pflegeplanungen

Ausbildungsziel

  • Berufliche Zusatzqualifikation
  • Stärkung des beruflichen Selbstverständnis
  • Fachwissen und Kompetenz in der Anwendung
  • Verbesserung der Arbeitszufriedenheit
  • Erweiterung von pflegetherapeutischen Maßnahmen, um bei Patienten in der allgemeinen, onkologischen und palliativen Pflege bedürfnisorientiert Symptome zu lindern und Lebensqualität zu erhalten
Modul 1
Basis-Seminar 05.+06.03.18

Modul 2
Fette Öle/Mazerate/Hydrolate 07.+08.05.18

Modul 3
Heilpflanzen, Teedrogen, Mazerate und Tinkturen 02.+03.07.18

Modul 4
Mundpflege bei Symptomen wie Soor, Xerostomie, Mukositis etc.; Haut- und Schleimhautpflege 10.+11.09.18

Modul 5
Wundbehandlung, Viren, Pilze und multiresistente Keime/Aromatogramm/Medihoney 19.+20.11.18, 9.30 bis 16.30 Uhr

Modul 6
Übelkeit, Erbrechen, Obstipation und Diarrhoe, Konzeptarbeit und Recht und 28.+29.01.19

Modul 7
Angst, Unruhe und Schmerzen 08.+09.04.19

Modul 8
Multiple Choice Prüfung + Vorstellung der Facharbeit 17.+18.06.19

Termine zum Download

Die Qualifizierung „Geprüfte Fachkraft komplementäre naturheilkundliche Pflege und Aromapflege“ umfasst 128 Stunden, zzgl. Selbststudium, Literaturrecherche, Prüfungsvorbereitung und Erstellen der Facharbeit.

Abschlussprüfung:

  • Multiple choice Prüfung
  • Vorstellung der Facharbeit und mündliche Überprüfung

Abschlusszertifikat

  • Geprüfte Fachkraft für komplementäre naturheilkundliche Pflege und Aromapflege

Kosten:

1999,- EURO inklusive Skripte, Unterrichtsmaterial (Pflanzenöle, ätherische Öle, Flaschen, Teedrogen etc.), zzgl. 100,- EURO Prüfungsgebühr und zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Kaffee, Tee, Wasser, Pausensnacks und warmes Mittagessen stehen kostenfrei zur Verfügung.

Uhrzeit:

täglich von 09.30 – 16.30 Uhr

Dozentinnen:

Ute Schüller und Tanja Kapell

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten angehängten Anmeldebutton. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigenTeilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

Spätester Anmeldeschluß ist 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen oder nach Vereinbarung der Ratenzahlung. Es gelten unsere AGB.

jetzt anmelden

Modul: Basisseminar 2018

Basisseminar

Eine wichtige Säule in der Naturheilkunde ist die Aromatherapie. Ätherische Öle werden schon seit vielen Jahren erfolgreich in der stationären und häuslichen Pflege eingesetzt. Die Anwendung erfolgt über die Haut, als Wickel und Auflage, Einreibung, zur Körperpflege, prophylaktischen Hautpflege, als Waschung oder zur Unterstützung der Basalen Stimulation®. Die verwendeten Essenzen haben so-wohl einen pharmakologischen Effekt als auch eine positive Wirkung auf die Psyche. Erwerben Sie in diesem Basis-Seminar das Grundlagenwissen für den kompetenten Einsatz ätherischer Öle.

Seminarinhalt

  • Geschichte ätherischer Öle
  • Produktionsverfahren
  • Qualitätsmerkmale
  • Funktionsweise des Geruchssinns
  • Der richtige Umgang mit ätherischen Ölen
  • Wechselwirkungen und Gegenanzeigen
  • Grundlagen der Biochemie der ätherischen Öle
  • Einteilung in Kopf-, Herz-, Basisnoten
  • Chemotypen verschiedener Öle
  • Inhaltsstoffgruppen
  • Wirkweise der ätherischen Öle aufgrund Ihrer Inhaltsstoffzusammensetzung
  • Praktische Übungen
  • Praxisbewährte Rezepturen

Termin

05.+06.03.18
9.30 bis 16.30 Uhr

Kosten:

280,00 EURO inklusive Skripte, Unterrichtsmaterial (Pflanzenöle, ätherische Öle, Flaschen, Teedrogen etc.) zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Kaffee, Tee, Wasser, Pausensnacks und warmes Mittagessen stehen kostenfrei zur Verfügung.

Dauer:

2 x 8 Unterrichtsstunden

Dozentinnen:

Ute Schüller/Tanja Kapell

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten angehängten Anmeldebutton. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigenTeilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

Spätester Anmeldeschluß ist 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen oder nach Vereinbarung der Ratenzahlung. Es gelten unsere AGB.

Anmeldung

Modul: Pflanzenfette, Mazerate und Hydrolate 2018

Pflanzenfette, Mazerate und Hydrolate

Hochwertige Pflanzenfette und Mazerate dienen als wertvolle Grundlage für die biologische, gesunde Hautpflege und der Herstellung von Pflegemischungen, sind genauso ein wertvoller Bestandteil unserer Ernährung und Hautpflege von innen. Hydrolate, früher als Abfallprodukte der Destillation angesehen, sind heute ein komplementärer Teil der Aromatherapie. In der Pflege eignen sie sich aufgrund der sehr sanften Wirkung zur natürlichen Hautpflege, als erfrischendes Körperspray, zur Mundpflege, für Auflagen, Waschungen und als Grundlagen für diverse andere Anwendungen. In diesem Seminar erweitern Sie Ihre Kompetenz im Umgang mit der biologischen Hautpflege mit Ölen und Hydrolaten.

Seminarinhalt

  • Pflanzenöle-Fette -Speiseöle – kosmetische Öle
  • Bedeutung der Begrifflichkeiten: Kalt gepresst-nativ- raffiniert- unraffiniert
  • Qualität und Gewinnung
  • Pflanzenöle versus Mineralöle
  • Indikationen
  • Pflanzenwasser oder Hydrolat
  • Qualität und Gewinnung
  • Indikationen
  • Erarbeitung von Pflegemischungen
  • Praktische Übungen
  • Praxisbewährte Rezepturen
  • Möglichkeiten zur Selbstfürsorge

Termin

07.+08.05.18
9.30 bis 16.30 Uhr

Kosten:

280,00 EURO inklusive Skripte, Unterrichtsmaterial (Pflanzenöle, ätherische Öle, Flaschen, Teedrogen etc.) zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Kaffee, Tee, Wasser, Pausensnacks und warmes Mittagessen stehen kostenfrei zur Verfügung.

Dauer:

2 x 8 Unterrichtsstunden

Dozentinnen:

Ute Schüller/Tanja Kapell

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten angehängten Anmeldebutton. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigenTeilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

Spätester Anmeldeschluß ist 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen oder nach Vereinbarung der Ratenzahlung. Es gelten unsere AGB.

Anmeldung

Modul: Heilpflanzen, Teedrogen, Mazerate und Tinkturen 2018

Heilpflanzen, Teedrogen, Mazerate und Tinkturen

Die Natur stellt uns mit den Heilpflanzen wertvolle Helfer bei den unterschiedlichsten Begleiterschei-nungen und Befindlichkeitsstörungen zur Verfügung. Um die Wirkweisen der Pflanzen optimal zu nut-zen, gilt es sowohl in der Selbstanwendung wie auch im pflegerischen Handeln einige Grundsätze zu beachten.

Seminarinhalt

  • Warum teurer Heilpflanzentee und keine Teebeutel aus dem Discounter?
  • Qualitätskriterien für Teedrogen
  • Pflanzeninhaltsstoffe
  • Erstellung einer Teerezeptur
  • Zubereitung eines Heilpflanzentees/Anwendungsmöglichkeiten
  • Anwendungsrichtlinien
  • Erprobte Rezepturen aus der pflegerischen Praxis mit Verkostung
  • Möglichkeiten zur Selbstfürsorge

Mazerate und Tinkturen

Heilkräuter und Heilpflanzen als Teeanwendung sind eine Wohltat für Körper und Geist. Aber die Powerpakete der Natur können noch mehr. Als Mazerat (Ölauszug) oder Tinktur (Alkoholauszug) können sie auf vielerlei Weise eingesetzt und auch ein Stück weit konserviert werden. Eine Weiterverarbeitung in Salben, Cremes oder beispielsweise Körperöle erweitert das Anwendungsspektrum. Gera-de auch die Tinkturen eignen sich wunderbar für die naturheilkundliche Hausapotheke

Seminarinhalt:

  • Was ist ein Mazerat?
  • Was ist eine Tinktur?
  • Welche Pflanzeninhaltsstoffe sind bei diesen Verfahren löslich?
  • Was gilt es zu beachten?
  • Wie stelle ich mir ein Mazerat/eine Tinktur eigenständig her?
  • Anwendungsformen

Termin

02.+03.07.18
9.30 bis 16.30 Uhr

Kosten:

280,00 EURO inklusive Skripte, Unterrichtsmaterial (Pflanzenöle, ätherische Öle, Flaschen, Teedrogen etc.) zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Kaffee, Tee, Wasser, Pausensnacks und warmes Mittagessen stehen kostenfrei zur Verfügung.

Dauer:

2 x 8 Unterrichtsstunden

Dozentin:

Tanja Kapell

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten angehängten Anmeldebutton. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigenTeilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

Spätester Anmeldeschluß ist 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen oder nach Vereinbarung der Ratenzahlung. Es gelten unsere AGB.

Anmeldung

Modul: Mundpflege 2018

Mundpflege

Folge vieler therapeutischer Maßnahmen sind oft pathologische Veränderungen der Mundschleimhaut wie Soor, Mukositis, Borkenbildung, Mundtrockenheit, erhöhter Speichelfluss, Aphten etc. Um die Lebensqualität betroffener Menschen zu verbessern, ist eine Mundpflege zur Linderung der Beschwerden unbedingt notwendig, da die Nahrungsaufnahme je nach Ausprägung der Symptomatik verweigert wird und selbst die Flüssigkeitsaufnahme schmerzhaft sein kann. Durch ergänzende naturheilkundliche Pflegemaßnahmen ist es möglich, unterschiedliche Beschwerden, besonders auch die von Palliativpatienten, zu lindern.

Voraussetzung: Basissemninar

Seminarinhalt

  • Symptomvielfalt der Mundschleimhaut
  • Mundpflege mit fetten und ätherischen Ölen
  • Mundpflege mit Heilpflanzentees
  • Anwendung von AloeVera Frischpflanzensaft
  • Arbeitsmaterialien zur Mundpflege
  • Bewährte Rezepturen
  • Praktische Übungen
  • Praxisbewährte Rezepturen

Termin

10.09.18
9.30 bis 16.30 Uhr

Kosten:

140,00 EURO inklusive Skripte, Unterrichtsmaterial (Pflanzenöle, ätherische Öle, Flaschen, Teedrogen etc.) zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Kaffee, Tee, Wasser, Pausensnacks und warmes Mittagessen stehen kostenfrei zur Verfügung.

Dauer:

8 Unterrichtsstunden

Dozentinnen:

Ute Schüller/Tanja Kapell

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten angehängten Anmeldebutton. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigenTeilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

Spätester Anmeldeschluß ist 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen oder nach Vereinbarung der Ratenzahlung. Es gelten unsere AGB.

Anmeldung

Modul: Haut-und Schleimhautpflege 2018

Haut-und Schleimhautpflege

Veränderungen der Haut z.B. Cortisonhaut, trockene Altershaut, Juckreiz aufgrund von Leber- und Nierenerkrankungen verringern die Lebensqualität deutlich. Um das Hautbild zu verbessern, ist eine biologische Hautpflege zur Linderung der Beschwerden sehr hilfreich. Durch ergänzende naturheilkundliche Pflegemaßnahmen ist es möglich, unterschiedliche Beschwerden, besonders auch die von Palliativpatienten, zu lindern. Die Anwendungen erfolgen über die Haut als Auflage, Einreibung, zur Körperpflege, prophylaktischen Hautpflege, als Waschung.

Voraussetzung: Basissemninar

Seminarinhalt

  • Hautpflege und Symptomlinderung mit fetten und ätherischen Ölen
  • Hautpflege und Symptomlinderung mit Heilpflanzentees
  • Anwendung von AloeVera Frischpflanzensaft
  • Bewährte Rezepturen
  • Praktische Übungen
  • Praxisbewährte Rezepturen

Termin

11.09.18
9.30 bis 16.30 Uhr

Kosten:

140,00 EURO EURO inklusive Skripte, Unterrichtsmaterial (Pflanzenöle, ätherische Öle, Flaschen, Teedrogen etc.) zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Kaffee, Tee, Wasser, Pausensnacks und warmes Mittagessen stehen kostenfrei zur Verfügung.

Dauer:

8 Unterrichtsstunden

Dozentinnen:

Ute Schüller/Tanja Kapell

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten angehängten Anmeldebutton. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigenTeilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

Spätester Anmeldeschluß ist 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen oder nach Vereinbarung der Ratenzahlung. Es gelten unsere AGB.

Anmeldung

Modul: Viren, Pilze und multiresistente Keime/Aromatogramm/Medihoney 2018

Viren, Pilze und multiresistente Keime/Aromatogramm/Medihoney

Besiedelungen des Körpers und Wunden mit multiresistenten Keimen nehmen immer mehr zu, gleichzeitig nimmt die Wirkung der zur Verfügung stehenden Antibiotika ab. Die Naturheilkunde verfügt jedoch über wirkungsvolle Waffen im Kampf gegen die hartnäckigen Erreger. Medihoney und ätherischen Öle sind Vielstoffgemische in wechselnder chemischer Zusammensetzung, so dass eine Resistenzentwicklung unmöglich ist.

Voraussetzung: Basissemninar

Seminarinhalt

  • Antibakterielle, antivirale und antimykotische Wirkungen
  • Aromatogramm – Was ist das?
  • Wirksame ätherische Öle bei multiresistenten Keimen
  • Medihoney und MRSA
  • Spülungen/Auflagen mit Teedrogen
  • Anwendungsmöglichkeiten
  • Praktische Übungen
  • Praxisbewährte Rezepturen
  • Möglichkeiten zur Selbstfürsorge

Termin

19.+ 20.11.18
9.30 bis 16.30 Uhr

Kosten:

280,00 EURO inklusive Skripte, Unterrichtsmaterial (Pflanzenöle, ätherische Öle, Flaschen, Teedrogen etc.) zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Kaffee, Tee, Wasser, Pausensnacks und warmes Mittagessen stehen kostenfrei zur Verfügung.

Dauer:

2 x 8 Unterrichtsstunden

Dozentinnen:

Ute Schüller/Tanja Kapell

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten angehängten Anmeldebutton. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigenTeilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

Spätester Anmeldeschluß ist 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen oder nach Vereinbarung der Ratenzahlung. Es gelten unsere AGB.

Anmeldung

Modul: Übelkeit, Erbrechen, Obstipation und Diarrhoe

Übelkeit, Erbrechen, Obstipation und Diarrhoe

Die begleitenden Symptome Übelkeit, Erbrechen, Obstipation verringern die Lebensqualität Erkrankter erheblich, da sie mit einem ausgeprägten Krankheitsgefühl einhergehen. Pflegende haben eine besondere Verantwortung im einfühlsamen Umgang und dem Einsatz begleitender komplementärer Lösungsansätze zur Symptomlinderung. Die Kenntnis der ergänzenden naturheilkundlichen Maßnahmen erweitert den Handlungsspielraum des Pflegepersonals. Gezielte Anwendungen weisen zu dem pharmakologischen Effekt gleichzeitig eine positive Wirkung auf die Psyche auf. In diesem Seminar erweitern Sie Ihre Kompetenz im Umgang mit Auflagen, Einreibungen, Riechpäckchen, Duftgefäßen, Airsprays gegen die genannten Symptome.

Voraussetzung: Basissemninar

Seminarinhalt

  • Vorstellung ätherischer Öle passend zum Symptomkomplex
  • Anwendungen als Einreibungen, temperierte Ölauflagen, Airsprays, Schnupperdosen, Waschungen
  • Teeanwendungen
  • Praktische Übungen
  • Praxisbewährte Rezepturen
  • Möglichkeiten zur Selbstfürsorge

Termin

29.01.18
9.30 bis 16.30 Uhr

Kosten:

140,00 EURO inklusive Skripte, Unterrichtsmaterial (Pflanzenöle, ätherische Öle, Flaschen, Teedrogen etc.) zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Kaffee, Tee, Wasser, Pausensnacks und warmes Mittagessen stehen kostenfrei zur Verfügung.

Dauer:

8 Unterrichtsstunden

Dozentinnen:

Ute Schüller/Tanja Kapell

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten angehängten Anmeldebutton. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigenTeilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

Spätester Anmeldeschluß ist 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen oder nach Vereinbarung der Ratenzahlung. Es gelten unsere AGB.

Anmeldung

Modul: Konzeptarbeit und Recht

Konzeptarbeit und Recht

Hat Mann/Frau erst einmal das Fieber um die naturheilkundliche Pflege gepackt, stellt sich die Frage nach der Implementierung in der eigenen Einrichtung. Doch wie und womit startet man sinnvollerweise, damit der Einsatz ein Erfolg wird? Gerade die rechtliche Seite ist in stationären pflegerischen Einrichtungen wichtig.

Seminarinhalt

  • Konzeptarbeit
  • Implementierung von naturheilkundlichen Pflegemischungen/Pflegemaßnahmen
  • Naturheilkundliche Pflegeplanung
  • Öffentlichkeitsarbeit/Informationsflyer
  • Rechtliche Grundlagen

Termin

30.01.18
9.30 bis 16.30 Uhr

Kosten:

140,00 EURO inklusive Skripte, Unterrichtsmaterial (Pflanzenöle, ätherische Öle, Flaschen, Teedrogen etc.) zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Kaffee, Tee, Wasser, Pausensnacks und warmes Mittagessen stehen kostenfrei zur Verfügung.

Dauer:

8 Unterrichtsstunden

Dozentinnen:

Ute Schüller/Tanja Kapell

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten angehängten Anmeldebutton. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigenTeilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

Spätester Anmeldeschluß ist 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen oder nach Vereinbarung der Ratenzahlung. Es gelten unsere AGB.

Anmeldung

Modul: Angst, Unruhe und dementielle Erkrankungen

Angst und Unruhe

Diese Symptome begegnen uns sehr häufig besonders in der Pflege lebenslimitiert erkrankter Menschen und bei dementiell Erkrankten. Angst und Unruhe stellen einen großen Stressfaktor für die Betroffenen dar und machen auch die begleitenden Angehörigen sehr hilflos. Gezielt angewendete komplementäre Pflegemaßnahmen können zu einer wohltuenden Entspannung führen und damit die Zeit bis zum Wirkeintritt der konservativen Medikation verkürzen oder frühzeitig angewandt, die Gabe der konservativen Bedarfsmedikation reduzieren. In diesem Seminar erweitern Sie Ihre Kompetenz im Umgang mit Angst und Unruhe.

Voraussetzung: Basissemninar

Seminarinhalt

  • Gedächtnisbeeinflussung durch Duft
  • Das „therapeutische Parfum“ mit ätherischen Ölen
  • Ruhe und Geborgenheit durch Berührung
  • Anxiolytische und psychische Wirkung ätherischer Öle
  • Einreibungen, Ölauflagen, Teeanwendungen bei Angst und Unruhe
  • Praktische Übungen
  • Praxisbewährte Rezepturen

Termin

09.04.18
9.30 bis 16.30 Uhr

Kosten:

140,00 EURO inklusive Skripte, Unterrichtsmaterial (Pflanzenöle, ätherische Öle, Flaschen, Teedrogen etc.) zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Kaffee, Tee, Wasser, Pausensnacks und warmes Mittagessen stehen kostenfrei zur Verfügung.

Dauer:

8 Unterrichtsstunden

Dozentinnen:

Ute Schüller/Tanja Kapell

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten angehängten Anmeldebutton. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigenTeilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

Spätester Anmeldeschluß ist 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen oder nach Vereinbarung der Ratenzahlung. Es gelten unsere AGB.

Anmeldung

Modul: Schmerzen

Schmerzen

Die ergänzende Anwendung naturheilkundlicher Möglichkeiten können konservative Schmerztherapien positiv unterstützen. Bei der Regelung der begleitenden Gefühlsqualität zur Schmerzwahrnehmung und dem Schmerzerleben verfügen ätherische Öle über Einsatzmöglichkeiten, so dass Schmerz als weniger belastend empfunden wird. Durch die analgetischen und anxiolytischen Eigenschaften ätherischer und fetter Öle verändert sich die Schmerzwahrnehmung und das Wohlbefinden. In diesem Seminar erweitern Pflegende Ihre Kompetenz im Umgang mit Schmerz.

Voraussetzung: Basissemninar

Seminarinhalt

  • Schmerzentstehung
  • Schmerzempfindung
  • Verschiedene Schmerzformen
  • Ätherische und fette Öle bei akuten und chronischen Schmerzen
  • Wirkweise der ätherischen und fetten Öle gegen Schmerzen
  • Einreibungen, Ölauflagen, Teeanwendungen gegen Schmerzen
  • Praktische Übungen
  • Praxisbewährte Rezepturen
  • Möglichkeiten zur Selbstfürsorge

Termin

10.04.18
9.30 bis 16.30 Uhr

Kosten:

140,00 EURO inklusive Skripte, Unterrichtsmaterial (Pflanzenöle, ätherische Öle, Flaschen, Teedrogen etc.) zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Kaffee, Tee, Wasser, Pausensnacks und warmes Mittagessen stehen kostenfrei zur Verfügung.

Dauer:

8 Unterrichtsstunden

Dozentinnen:

Ute Schüller/Tanja Kapell

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung den unten angehängten Anmeldebutton. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung.

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigenTeilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme.

Spätester Anmeldeschluß ist 6 Wochen vor Seminarbeginn. Die Rechnung ist vor Seminarbeginn zu begleichen oder nach Vereinbarung der Ratenzahlung. Es gelten unsere AGB.

Anmeldung